Beiträge

Low Carb Abendessen – aber schnell!

Man braucht ein gewisses Repertoire an wirklich schnellen und unkomplizierten, gesunden Gerichten. Mit Zutaten, die man entweder immer im Haus oder bei denen es keine große Rolle spielt wie man sie kombiniert.Die Frittata ist so ein Gericht.

Gemüse für Frittata

Egal was, Hauptsache grün.

Bei mir die klassische Resteverwertung. Eier habe ich eigentlich immer im Haus und beim Gemüse schaue ich einfach, was da ist. Man kann das Gericht beliebig abändern. Statt Schafskäse kann man zum Beispiel auch Mozzarella nehmen. Als Gemüsesorten kommen in Frage: grüner Spargel, Lauch, Frühlingszwiebel, Zuckerschoten (ganz klein gehackt), Zucchini, Spinat, Paprika, Pak Choi, Pilze, Tomaten,…

Immer dabei sind übrigens bei mir Jungzwiebeln….

Hier die Zutaten für eine möglich Variante der Frittata:

  • 2 Eier pro Person
  • Salz, Pfeffer, evtl. eine passende Gewürzmischung
  • Ein bisschen Chili (frisch oder getrocknet)
  • Eine Packung Schafskäse
  • 2 Stangen Jungzwiebeln
  • eine Handvoll grüner Spargel
  • eine Handvoll junger Blattspinat
  • Ein paar Cocktailtomaten
  • Kresse

 

Zubereitung der Frittata:

Gemüse waschen. Jungzwiebel in Ringe schneiden, Spargel in mundgerechte Stücke. Schafskäse würfeln. Tomaten halbieren oder vierteln.

Spargel anbraten, etwas später Jungzwiebeln dazu geben und ebenfalls anbraten. Blattspinat dazu geben und nur ganz kurz mitbraten. Evtl. schon jetzt die Tomaten dazu geben oder erst wenn die Eier drin sind. Das Ganze  mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Die schon aufgeschlagenen und verquirlten Eier auf die Gemüsemischung geben, evtl. einmal grob umrühren. Kurz in der Pfanne anbraten lassen. Gewürfelten Schafskäse drauf und dann die ganze Pfanne rein in den Ofen bei ca. 150 Grad.

Ich lass die Frittata so ca. 10 Minuten im Ofen bzw. beobachte sie. Alternativ kann man auch einfach den Deckel auf die Pfanne geben und das Ganze am Herd bei niedriger Hitze weiterbraten lassen. Dann wird die Frittata eher gedämpft. Der Boden ist dann etwas fester und oben wird es sehr locker. Ich mag die Variante im Ofen lieber.

Pfanne aus dem Ofen nehmen und mit Kresse und ein paar Tomaten garnieren. Man kann jetzt zum Servieren Pizzastücke rausschneiden und auf Tellern anrichten oder einfach die Pfanne in die Mitte stellen und dann verteilen.

Versprochen, für dieses Gericht steht Ihr keine 10 Minuten in der Küche. In den 10 Minuten wo die Frittata im Ofen ist, könnt Ihr Tisch decken, Euch duschen, ein Facebook Posting machen oder einfach einen Blick in die Zeitung werfen.

 

 

 

Ostern steht vor der Tür. Höchste Zeit um ein paar Ideen für den ultimativen Osterbrunch zu suchen. Inspiriert für das Osternest aus Fladenbrot wurde ich diesmal vom 13-jährigen Elias, der schon jetzt der Küchenstar in seiner Familie ist. Der begeisterte Nachwuchskoch durfte sogar schon mit Hauben- und Fernsehkoch Vitus Winkler Hand anlegen.

Eier im Sprossennest

Was kommt rein?

Nachwuchskoch Elis

Eli kocht

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe Elias für einen YouTube Dreh besucht. Er war so profimäßig gut vorbereitet, dass wir gleich drei Videos abgedreht haben.
Das kniffligste von denen, ist gleichzeitig das lustigste. Ein etwas anderes Osternest….

Eier-Mäuse im Sprossennest aus Fladenbrot

Das coole an unserem Osternest: man kann alles aufessen! Das Nest setzt sich aus einem selbstgemachten Fladenbrot und einer Menge gesunder Sprossen zusammen.

Zutaten für 4 Personen:

Für das Kräuter-Fladenbrot:

3 EL Dinkel-Mehl
3 EL Joghurt
1 EL Olivenöl
1TL Backpulver
Salz (Fleur de Sel)
Getrocknete Kräuter (z.B. meine Fresh Salad Mischung) oder frische Kräuter
etwas Mineralwasser nach bedarf

Außerdem:
1-2 Packungen gemischte Sprossen (Alfalfa, Radieschen, etc.) und/oder Kresse
4 Eier
4 Radieschen
1-2 Karotten
Schnittlauch
1 Handvoll Pfefferkörner schwarz
Einige Pfefferkörner hell oder rot
Salz und Pfeffer

Alle Zutaten für das Fladenbrot zu einen feinen Teig verkneten. Teig ca. 10 min zugedeckt ruhen lassen. Den Teig in eine Kugel formen und auf wenig Mehl ca. 2 mm dünn ausrollen.

Ausstechen

YouTube Dreh Osterbrunch

Ausbacken

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem runden Behälter mit ca. 10 cm Durchmesser Kreise ausstechen. Fladenteig nacheinander in einer beschichteten Pfanne mit wenig Rapsöl bei kleiner bis mittlerer Hitze beidseitig braten, bis das Fladenbrot hellbraun ist und Blasen wirft.

Kräuter Fladenbrot

Fresh Salad Kräuter

Kräuterfladenbrot

Fladenbrot nach dem Ausbacken

 

 

 

 

 

 

 

 

Eier hart kochen. (Am besten schmeckt es, wenn die Eier innen noch ganz leicht weich ist.

Osterfrühstück

Tüfteln

Dann sind sie allerdings schwieriger zu bearbeiten). Mit einer Stricknadel o.ä. zwei Löcher für die Augen stechen und schwarze Pfefferkörner hineinstecken.
Die Schnurrbarthaare werden aus Schnittlauch gemacht. Das Näschen bildet wieder ein helles oder rotes Pfefferkorn.
(Zugeben: dieser Schritt ist ein bisschen tricky. Vielleicht habt Ihr ein paar Ideen für gute Alternativen? Andererseits: so ein bisschen Muße und Geduld beim Kochen hat ja auch etwas Meditatives…. 😉
An der Ei-Oberseite mit einem kleinen, scharfen Messer zwei Schlitze machen. Dort kommt jeweils ein Mäuse-Ohr aus einer kleinen, halben Scheibe Radieschen.

Karotten mit einem Spiralschneider in Kringel, Stifte, o.ä. schneiden. (Lasst hier einfach eurer Phantasie freien Lauf. Extra dafür braucht ihr kein neues Küchengadget kaufen. Wenn doch, dann werft doch mal einen Blick auf mein Video, in dem ich diese Küchengadgets getestet habe.)

eat_with_eli

eat_with_eli

Jetzt kommt das Finish:
Auf den Fladenbroten wird jetzt aus den Sprossen und den Karotten ein Nest gebaut. In die Mitte kommen die Eier-Mäuse rein und dann kann man noch mir Salz, Pfeffer, Schnittlauch oder Kräuter anrichten.

Fast zu schade zum Essen!